Difference between revisions of "Oszilloskop"

From ThorstensHome
Jump to: navigation, search
 
(3 intermediate revisions by 2 users not shown)
Line 1: Line 1:
 
Heute habe ich ein Mini-Oszilloskop gebaut und es an eine serielle Schnittstelle gehaengt. Jetzt sehe ich, wie die einzelnen Bits uebertragen werden. Hier seht ihr ein U, ASCII Code 85 oder 01010101:
 
Heute habe ich ein Mini-Oszilloskop gebaut und es an eine serielle Schnittstelle gehaengt. Jetzt sehe ich, wie die einzelnen Bits uebertragen werden. Hier seht ihr ein U, ASCII Code 85 oder 01010101:
  
[[File:u.jpg]]
+
<pic align=auto width=30% src=http://www.staerk.de/thorsten/images/3/31/U.jpg />
  
 
Auf der Y-Achse seht ihr den logischen Wert, 1 fuer "wahr", 0 fuer "falsch". Auf der X-Achse seht ihr die Zeit. Leider sind da so viele Stellen noetig, um die anzuzeigen, dass die Zahlen ineinander laufen. Aber man sieht deutlich, dass die Zeitdauern wohl gleich sein sollen.
 
Auf der Y-Achse seht ihr den logischen Wert, 1 fuer "wahr", 0 fuer "falsch". Auf der X-Achse seht ihr die Zeit. Leider sind da so viele Stellen noetig, um die anzuzeigen, dass die Zahlen ineinander laufen. Aber man sieht deutlich, dass die Zeitdauern wohl gleich sein sollen.
  
 
Es beginnt mit dem Start-Bit. Das ist immer "wahr". Dann kommt das erste Bit in der MSB Notation, 0. Dann kommen 7 weitere Bits und schliesslich das Stop-Bit. Das ist immer "falsch".
 
Es beginnt mit dem Start-Bit. Das ist immer "wahr". Dann kommt das erste Bit in der MSB Notation, 0. Dann kommen 7 weitere Bits und schliesslich das Stop-Bit. Das ist immer "falsch".
 +
 +
= See also =
 +
* [[programming electronics]]
 +
* http://electroments.blogspot.de/2012/12/oszilloskop-selbst-gebaut.html
  
 
[[Category:LowLevel]]
 
[[Category:LowLevel]]

Latest revision as of 19:41, 1 February 2015

Heute habe ich ein Mini-Oszilloskop gebaut und es an eine serielle Schnittstelle gehaengt. Jetzt sehe ich, wie die einzelnen Bits uebertragen werden. Hier seht ihr ein U, ASCII Code 85 oder 01010101:

Auf der Y-Achse seht ihr den logischen Wert, 1 fuer "wahr", 0 fuer "falsch". Auf der X-Achse seht ihr die Zeit. Leider sind da so viele Stellen noetig, um die anzuzeigen, dass die Zahlen ineinander laufen. Aber man sieht deutlich, dass die Zeitdauern wohl gleich sein sollen.

Es beginnt mit dem Start-Bit. Das ist immer "wahr". Dann kommt das erste Bit in der MSB Notation, 0. Dann kommen 7 weitere Bits und schliesslich das Stop-Bit. Das ist immer "falsch".

See also