Difference between revisions of "Seifenkiste"

From ThorstensHome
Jump to: navigation, search
Line 12: Line 12:
  
 
= Akkuschrauber =
 
= Akkuschrauber =
Weil das Ding immer so langsame gefahren ist und mich nicht getragen hat, habe ich mir fuer 29,99 EUR beim Toom einen B1 Akkuschrauber gekauft. Wichtig war, dass der ein Bohrfutter hat. Der vorige hatte nur eine Aufhaengung fuer Bits, da konnte ich grad nochmal einen kaufen. Jetzt kann ich mit der Seifenkiste fahren, und das nicht schlecht.
+
Weil das Ding immer so langsame gefahren ist und mich nicht getragen hat, habe ich mir fuer 29,99 EUR beim Toom einen B1 Akku-Bohrschrauber AK18-2MX gekauft mit 18V, 0-550 min^-1, 0-10,96 Nm, 3-5 Stunden Ladezeit, 1,3 Ah und 10mm Spannfutter. Wichtig war, dass der ein Bohrfutter hat. Der vorige hatte nur eine Aufhaengung fuer Bits, da konnte ich grad nochmal einen kaufen. Jetzt kann ich mit der Seifenkiste fahren, und das nicht schlecht.
  
 
= See also =
 
= See also =

Revision as of 22:25, 30 May 2015

Hier ist unsere Seifenkiste in Aktion:

Dafür haben wir einen Plastiktraktor am Strassenrand gefunden. Herzlichen Dank in die Talstrasse Rauenberg. Dazu kam der Elektromotor von http://www.ebay.de/itm/Elektromotor-6-12V-DC-Getriebemotor-Modelbau-Motor-NEU-/360891547532?pt=Motoren_Getriebe&hash=item5406cfff8c. Dann beim Baumarket Eisenflächen mit Schraublöchern gekauft. Und Winkel. Und Schrauben. Und Muttern. Und Us. Us sind überhaupt sehr praktisch:

Herausgefunden haben wir, dass ein Schalter wirklich genutzt hat. So eine Seifenkiste macht viel mehr Spass, wenn man sie anschalten kann und nicht jedesmal mit Krododilklemmen eine Stromverbindung herstellt, um sie zu starten. Sehr nützlich war dabei ein 8-fach AA-Batteriefach um auf 12V zu kommen. Einen Scheibenwischermotor zu kaufen hat überhaupt nichts gebracht, ich glaube, der arbeitet mit Wechselstrom. Ebenso war die Idee, einen Pulsweitenmodulator zu kaufen um die Leistung runterregulieren zu können, nichts. Das Ding fährt auch so zu langsam.

Akkuschrauber

Weil das Ding immer so langsame gefahren ist und mich nicht getragen hat, habe ich mir fuer 29,99 EUR beim Toom einen B1 Akku-Bohrschrauber AK18-2MX gekauft mit 18V, 0-550 min^-1, 0-10,96 Nm, 3-5 Stunden Ladezeit, 1,3 Ah und 10mm Spannfutter. Wichtig war, dass der ein Bohrfutter hat. Der vorige hatte nur eine Aufhaengung fuer Bits, da konnte ich grad nochmal einen kaufen. Jetzt kann ich mit der Seifenkiste fahren, und das nicht schlecht.

See also